CLICK HERE FOR BLOGGER TEMPLATES AND MYSPACE LAYOUTS »

Wednesday, 14 January 2009

Mein Abendessen

Avocado ist wohl megain jetzt.
Bei mir gabs heut Nudeln mit
Räuchertofu
Avocado
Tomaten
Sonnenblumenkerne

Den/Das Räuchertofu hab ich schön klein geschnitten
Die Avocado auch
Mit Zitrone überträufelt
Tofu in die Pfanne und anbrutzeln
Avocado hinterher
Sonnenblumenkerne auch
Dann geschälte Tomaten rein
Würzen
Nudeln drüber
Misch misch
Futter, futter

8 comments:

GRAS.GRUEN said...

So - jetzt hab ich hier zum ersten mal reingeschaut ( ich knabbere gerade total vegane erdnussflips..grinz).. nein, ehrlich die Rezepte sind durch die Bank lecker würde ich sagen. und noch mehr ehrlich ...ich hab noch nie Tofu gegessen - Anlass genug, das mal zu probieren !
bye - grasgrün

Charly said...

Räuchertofu ist echt schon alleine gut. Normaler Tofu ist eigentlich gechmacklos wie das Dschungelcamp.
Anbraten und mit Sojasauce ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. So find ich es prima. Dann wird normal weiter gekocht.

Frollein Holle said...

Gehackter/-r Räuchertofu lässt sich doch auch wie Hackfleisch verwenden, oder? Ich will morgen nochmal die Alnatura-Bude entern...hast Du evtl. Empfehlungen für Tofu? Gibt's eine besonders leckere Sorte?

Charly said...

Hm, ja. Ich glaub, den Räuchertofu gehackt könnte man wohl so verwenden.
Es gibt auch so Sojaflocken, mit denen man z.B. Bolognesesauce nachmachen kann.
Empfehlung kann ich dir jetzt so nicht geben. Ich bin selber noch am probieren. Gibt ja noch den Seidentofu. Muss ich selber alles noch probieren. Auf jeden Fall ist das richtig spannend so neu zu kochen.

Anja Ridlberg said...

Frollen Holle, darf ich mal fragen, ob Olafyourlove da mitmacht? Frank würde die Krise bekommen. Für mich selbst mag ich gern so kochen aber wenn ich für uns beide brutzele, muss es schon was anderes sein.

Eine vegetarische Bolognese würd ich gerne mal probieren, da ich Hackfleisch an sich nicht so dolle finde. Frollein, hast Du ein gutes Rezept?

Frollein Holle said...

"Mitmachen" im Sinne von "auch auf Fleisch/Milch verzichten" oder im Sinne von "das Ganze ertragen"...?

GRAS.GRUEN said...

Da werd ich doch mal in der Kühlung guggn, obs das im Outbackland gibt - ich lebe ja im Land der Bratwurst und des Schweinebratens ... aber ich denke, ich hatte das schon mal im Auge. Seit ich wieder mehr laufe, merke ich total, dass meine Ernährung nicht der Hit ist. Allerdings esse ich ja eh schon fast vegetarisch - ich sollte vielleicht noch den Zucker weglassen..und die Süßstoffhaltige Limonade...???

Charly said...

Süßstoffhaltige Limonade ist ja mal der Unterhit. Lass das bloß weg. Auch normale Limo, wie Fanta und der ganze Müll. Lieber Schorle machen.
Süßstoff ist erstens mal gesundheitlich bedenklich und zum andern ist der Effekt gleich null. Von wegen weniger Kalorien. Durch den Süßstoff bringst du den Insulinspiegel durcheinander. Das Ende vom Lied ist dann mehr Kalorienaufnahme.