CLICK HERE FOR BLOGGER TEMPLATES AND MYSPACE LAYOUTS »

Wednesday, 5 May 2010

Ich schreibe jetzt mal gar nichts....

.... denn diese Bilder sprechen einfach nur für sich, finde ich.




Quelle

10 comments:

VeganIza said...

jaaa putzig :D

schau mal da gibts "Kochen ohne Knochen":

http://kochenohneknochen.wordpress.com/about/und-hier-gibts-das-heft/

Gela said...

Einfach nur zum Knuddeln!

Hase said...

Danke für den Link, Veganiza! Wie ich sehe, gibt es das Heft also fast nur in Bahnhofsbuchhandlungen... und leider nicht in meinem Bioladen. Schnüff.

Hallo Gela, schön, dich hier zu lesen, habe soeben auch deinen vegetarischen Blog entdeckt! :o)

nordlaeufer said...

Oh, eine Einladung zum Spanferkelessen ;-)

Ich muss leider absagen, da ich immer noch mit den Folgen meines Fahrradsturzes in der letzten Woche zu tun habe.

Viele Grüße
Ralf

Hase said...

Das tut mir jetzt aber wirklich total leid, Ralf.

Blumenmond said...

Schon putzig, die Ferkel.

amandajanus said...

sooo süße fotos!!! bitte nicht hauen, aber es gäbe die Ferkelchen ohne Fleischesser nicht.

mandy

Hase said...

Mandy, ich haue niemanden, ich hab was gegen Gewalt ;-)

Trotzdem kann ich deiner Logik nicht so ganz folgen.... denn den Schweinchen ist es herzlich egal, ob sie nun süss sind oder nicht, aber die Art und Weise, wie sie abgemurkst werden, ist ihnen nicht egal, das tut ihnen weh.... insofern bliebe ihnen viel Leid erspart, wenn sie erst gar nicht 'gezüchtet' worden wären, insofern gebe ich dir recht.
Für die Schweinchen wäre das besser.
Wir könnten dann diese "süssen" Fotos nicht sehen, aber das würden wir wohl verkraften...

Und: auf dem ersten Foto, das sind Wildschweine. Die gab es doch wohl schon immer, auch ohne Fleischesser, oder sehe ich das falsch - ?

amandajanus said...

nein nein, ich meinte schon das Hausschwein.

alles gut, ich denke dass das alles sehr viel kompelxer ist, so rein kulturhistorisch, aber das führt zu weit. Im Moment leben wier in einer Gesellschaft, die absoluten Verzicht auf tierische Produkte möglich macht, das ist auch gut.

mandy

Hase said...

Ja, genau, so ist es :)

Und weil du das sagst, muss ich auch nochmal betonen: hätte ich nun die direkte und unmittelbare Wahl, entweder auf der Stelle verhungern zu müssen oder ein Schweineschnitzel essen zu müssen, dann würde ich natürlich das Scheineschnitzel essen.
Aber eben nur dann.