CLICK HERE FOR BLOGGER TEMPLATES AND MYSPACE LAYOUTS »

Tuesday, 19 May 2009

Es gibt sie - die ultimative Gesundheitspille!

Man stelle sich einmal folgendes Szenario vor: deine Hausärztin, die dein volles Vertrauen geniesst, ruft dich an und informiert dich darüber, dass es jetzt endlich den ultimativen Durchbruch in der Wissenschaft der Gesundheit und Gewichtsreduktion gegeben hat. Es ist der diesbezüglich wirklich allergrösste Durchbruch, der jemals stattgefunden hat. Es gab bisher nichts, was sich mit den gesundheits- und energiespendenden, fettverbrennenden Kräften dieser sogenannten "ultimativen fettverbrennenden Gesundheitspille" auch nur annähernd messen konnte. Deine Ärztin sagt, dass sie dir garantiert, dass du einen schlanken, gesunden, vor Energie nur so strotzenden Körper bekommen wirst, wenn du diese Pille zu einer bestimmten Tageszeit einnimmst - ja, sie garantiert es dir. Gleichzeitig betont sie, dass es keine unerwünschten oder schädlichen Nebenwirkungen gibt und dass sie selbst keinerlei finanziellen Profit mit dieser Pille machen kann. Sie will dir diese wunderbare Pille einfach nur aus reiner Selbstlosigkeit nahebringen, da sie weiss, dass sie jeden Aspekt deines Lebens auf wunderbare Weise positiv verändern wird.
Dann erklärt sie dir, wie diese Pille eingenommen werden muss. Damit diese Pille am effektivsten arbeiten kann, sollte sie unbedingt auf leeren Magen eingenommen werden. Am besten morgens nach dem Aufstehen, da die Wahrscheinlichkeit, dass dein Magen dann leer ist, am größten ist.
Wäre das soweit ein Problem für dich? Oder würdest du es versuchen wollen? Wer würde das nicht, so weit ist es kaum eine Strafe, oder?
Nun, sie sagt allerdings auch, dass du bis mittags ausser der Pille gar nichts anderes zu dir nehmen darfst, wenn du willst, dass die Pille ihre volle Wirksamkeit entfaltet.
Wäre das ein Problem für dich? Nun, ich persönlich würde ehrlich gesagt bei der Vorstellung, bis mittags nichts weiter als eine Pille einzunehmen, kaum irgendwelche Freudentänze aufführen, aber hören wir doch erst einmal, wie es weitergeht....
Deine Ärztin führt dann ihre Erläuterungen über dieses kleine große Wunder weiter aus. Diese Pille sieht nämlich wie keine andere Pille auf diesem Planeten aus, sie ist absolut einzigartig.
Jede einzelne Pille besteht zu mindestens 80% aus reinem, klarem Wasser. Manche der Pillen haben eine harte Außenschicht, die man erst entfernen muss, um sie genießen zu können, wieder andere haben nur eine dünne Schutzschicht, und du kannst sie genau so essen, wie sie sind. Und wenn du dich jetzt fragst, wo der Haken ist, so kann ich dir 100%ig versichern: es gibt keinen. Diese Pillen wurden wirklich ganz genau zu dem Zweck erschaffen, jede einzelne Zelle in deinem Körper perfekt zu nähren und zu versorgen. Sie enthalten alle denkbaren Vitamine und Mineralstoffe, Kalzium und essentielle Fettsäuren, die dich fit, stark und gesund erhalten.
Aber das ist längst noch nicht alles. Der hohe Wassergehalt dieser Pille sorgt dafür, dass all die gesunden Nährstoffe der Pille direkt in die Körperzellen geschleust werden, wo sie benötigt werden, und gleichzeitig werden dadurch überflüssige Abfallstoffe abtransportiert. Die Pille fordert vom Körper so gut wie keine Verdauungsarbeit, da sie mit ihren eigenen Verdauungsenzymen ausgestattet ist und somit schon mehr oder weniger "vorverdaut" ist. Sie verlangt dem Körper keinerlei Energie ab, im Gegenteil, sie versorgt ihn auf reichhaltige Weise mit guter, purer, gesunder Energie, die der Körper unmittelbar nutzen kann, um angeschlagenes Gewebe und beschädigte Organe zu reparieren und überflüssige Fettdepots abzubauen. Die Pille ist dafür da, den Körper wirklich zu sättigen und ihn somit länger zufriedenzustellen, und darüber hinaus sorgt die Pille dank ihres hohen Wassergehalts auch dafür, dass das Bedürfnis des Körpers nach Flüssigkeit gestillt wird.
Die Pille ist des weiteren so konzipiert, dass sie hilft, das körpereigene Immunsystem auf beträchtliche Art und Weise zu stärken, und somit trägt sie dazu bei, dass der Körper alle Arten von Krankheiten besser abwehren kann. Sie gibt dir nicht nur einen wahren Energieschub (ohne deinen Insulinspiegel durcheinanderzubringen), nein, sie sorgt auch dafür, dass dein Zuckerhaushalt im Gleichgewicht bleibt. Sie trägt zu gesunden und starken Knochen und Zähnen bei, und sie verbessert deinen Atem. Sie ist dazu da, den Körper und den Geist zu nähren. Sie trägt auch ihren Teil zur Verbesserung der Konzentration und der geistigen Fitness bei, und hat außerdem den angenehmen Nebeneffekt, dich nachts wie ein Baby schlafen zu lassen.
Ist das nicht irre? Einfach nur toll, oder? Klingt zu schön und zu perfekt, um wahr zu sein?
Nun, freu dich nicht zu früh, wie bei allen Pillen musst du dich damit anfreunden, die unvermeidlichen Nebenwirkungen in Kauf zu nehmen. Kontinuierlicher Verzehr der ultimativen Gesundheitspille wurde nämlich mit zahlreichen Nebenwirkungen in Verbindung gebracht, wie zum Beispiel Gewichtsverlust, glänzendes Haar, gesunde Zähne, und reine Haut, kurz, sie bringt eine unverschämte Steigerung der ganzen Lebensenergie und des Wohlbefindens mit sich. Du wirst dich mit dem Gedanken anfreunden müssen, viele deiner Kleider hinauswerfen zu müssen, weil sie dir schlicht und einfach zu groß werden. Ein noch nie dagewesenes Anwachsen an Courage und Selbstvertrauen wurde mit dieser Pille in Verbindung gebracht. Möglicherweise wird sogar dein Bankkonto die positiven Auswirkungen der Pille zu spüren bekommen, da du sowohl geistig als auch körperlich bei allem, was du tust, fitter sein wirst und sich das auf jeden Lebensbereich auswirkt, auch auf deinen Job. Alles in allem ist die Warnung völlig klar:

Sei vorsichtig. Dieses Produkt wird jeden einzelnen Aspekt deines Lebens dramatisch verbessern!

Und das ist immer noch nicht alles. Diese Pillen gibt es in Hunderten von leckeren Geschmacksrichtungen, die einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen, und sie schmecken alle ganz unglaublich süß und lecker. Ja, richtig, sie schmecken sogar gut. Und wenn ich sage gut, dann meine ich wirklich richtig supergut. Ich meine nicht nur die Art von gut, mit der wir uns eben abfinden, weil es gut für unsere Gesundheit ist, nein, so richtig göttlich. Hier nur eine kleine Auswahl der herrlichen Geschmacksrichtungen, in denen es diese Pille gibt: Pfirsich, Banane, Mango, Orange, Aprikose, Avocado, Tomate, Erdbeer, Blaubeer, Melone, Nektarine, Kiwi, Apfel, Mandarine, Kirsch, Grapefruit, Zitrone, Traube, Himbeer, Litschi, Pflaume und unzählig viele mehr.
Darüber hinaus braucht es für diese Wunderpille nicht einmal ein Rezept von deinem Arzt, da die Nebenwirkumgen dieser Pille durch die Bank nur positiv sind! Die Pillen sind jedem Alter angepasst, und können - sollen! - sogar von schwangeren Frauen eingenommen werden. Das Schöne ist, dass man sie so gut wie überall kaufen kann, und sie sind nicht teuer. Zu unserem großen Glück hat der Erfinder dieser Pillen sie nicht deswegen auf den Markt gebracht, um damit ein Vermögen zu verdienen, nein, es ging ihm wirklich einfach nur darum, unser Wohlbefinden um ein Vielfaches zu verbessern.
Nachdem du nun die Pros und Kontras dieser Pille abgewogen hast, wärst du bereit, sie zu nehmen?
Was soll die blöde Frage - wer wäre das nicht??!
Wärst du glücklich und aufgeregt und könntest es kaum erwarten, sie einzunehmen? Natürlich. Wie viel Willenskraft müsstest du dafür aufbringen, sie einzunehmen? Gar keine. Ganz im Gegenteil, nachdem du von den unglaublichen Vorteilen gehört hast, die die Einnahme dieser Pille mit sich bringt, bräuchte es wohl eher eine ganz gehörige Portion an Willenskraft, sie nicht einzunehmen! Aber warte, es geht noch weiter und wird noch besser, diese Pille enthält auch Tonnen an lebenswichtigen Verdauungsenzymen, die dazu beitragen, dass das denaturierte und oft schädliche Essen, das du zu dir nimmst, vom Körper besser verwertet werden kann und er den Abfall, der damit einhergeht, besser abtransportieren kann. Es ist einfach nur wunderbar.

Es gibt so viele schlaue Wissenschaftler da draußen, die unablässig damit beschäftigt sind und daran arbeiten, eine solche unglaubliche Gesundheits- und Schlankheitspille zu erfinden und auf den Markt zu bringen, aber - Überraschung - es gibt sie bereits!! Ja genau, wie du mit Sicherheit schon erraten hast, es ist wirklich so simpel wie es klingt - frisches Obst ist in der Tat die unglaubliche Gesundheits- und Schlankheitspille. Es ist einfach nur von vorne bis hinten absolut logisch, wenn man sich einmal wirklich damit beschäftigt, aber irgendwie wird Obst leider nie wirklich dafür angepriesen, was es wirklich alles kann. Obst ist das Nahrungsmittel, an das wir Menschen biologisch am angepasstesten sind, kein anderes Nahrungsmittel kommt der reinigenden, gesundheitsspendenden Wirkung von reifem, frischen Obst auch nur im Entferntesten nahe. Wissenschaftler und Ernährungsexperten können ad eternam ihre Weisheiten darüber vom Stapel lassen, was wir am besten essen sollten und was nicht, und sie können weiterhin versuchen, irgendwelche ominösen Gesundheits- und Schlankheitspillen an den Konsumenten zu bringen, aber niemand kann sich der Tatsache entziehen, dass eben genau diese Pille schon lange existiert - sorry, liebe Wissenschaftler!
Es ist viel einfacher: werde du einfach dein eigener Wissenschaftler und siehe und spüre die Ergebnisse am eigenen Leib.
Hippokrates, der sogenannte "Vater der Medizin", wusste schon sehr gut über die gesundheitsspendenden Kräfte von Obst und Gemüse Bescheid. "Lass Nahrung deine Medizin sein", sagte er, und er hatte recht. Wenn wir die ganze Zeit müde sind, wenn wir Arthritis haben, wenn wir übergewichtig sind, wenn wir uns permanent matt und schlecht fühlen, dann sind wir nicht wirklich gesund. Und das, was unseren Körper davon abhält, wirklich gesund zu werden, ist vor allem ein Mangel an echten Nährstoffen und verfügbarer Energie. Unser Körper verbraucht so unsäglich viel Energie bei dem permanenten Versuch, all den Müll, den wir leider viel zu oft in ihn hineinstopfen, zu verdauen und zu verarbeiten, dass ihm schlicht keine Energie mehr dafür übrigbleibt, sich der überflüssigen Fettschichten zu entledigen, beschädigte Organe und Zellen zu reparieren, und uns mit der nötigen mentalen und körperlichen Energie zu versorgen. Wenn wir es nur lernen können, diese Energie, die in unserem Körper ursprünglich wohnt, einfach herauszulassen und ihre Wirkung tun zu lassen, dann wird es auf einmal ganz einfach, einen fitten, gesunden Körper zu bekommen. Unser Körper braucht nur ein kleines bisschen Hilfe - und natürliche, nährende, unbelassene Nahrung ist es, wonach er bettelt. Das ist genau die Nahrung, für die unser Körper ursprünglich konzipiert wurde: Nahrung, die ihre wertvollen Nährstoffe sehr schnell in jede einzelne unserer Zellen schleust, wo sie ihre Arbeit verrichten können, Nahrung, die reich an all jenen Antioxidantien ist, die uns dabei helfen, eine Schutzmauer gegen sämtliche Krankheiten aufzubauen, und Nahrung, die riesige Mengen von dem enthält, das unseren Körper aufblühen lässt und ohne das er nicht leben kann: Wasser. Diese Art Nahrung schmeckt nicht nur unglaublich gut, sondern sie tut einfach nur rundum gut, du fühlst dich nicht aufgedunsen und voller Schuldgefühle, wenn du sie genossen hast, sondern sie erfrischt deinen Geist und sorgt dafür, dass du dich rundum fantastisch fühlst.
Es klingt zu einfach, nicht wahr? Aber es ist so: Obst und Gemüse sind wirklich ein Geschenk der Natur. Obst und Gemüse gehören zu den wenigen Nahrungsmitteln, denen man ohne zu zögern die folgenden Etikette aufkleben könnte - und zwar ohne dabei den Konsumenten an der Nase herumzuführen:

  • frei von künstlichen Farbstoffen
  • frei von Konservierungsstoffen
  • frei von Zusatzstoffen
  • ohne Zuckerzusatz
  • frei von Salz
  • frei von E-Nummern
  • 99% fettfrei
  • laktosefrei
  • reich an Wasser
  • reich an Calcium
  • reich an Vitaminen und Mineralien
  • absolut natürlich
  • eine pure Wohltat!


Aber eben weil Obst so natürlich ist, im wahren Sinne des Wortes natürlich, braucht es gar kein Etikett. Es ist das beste Nahrungsmittel, das es gibt. Obst braucht so gut wie nicht verdaut zu werden und verläßt den Magen sehr schnell, spätestens nach einer halben Stunde. Es wandert dann direkt in den Darm, wo seine wertvollen Nährstoffe ohne weitere Umwege aufgenommen werden können. Es schmeckt göttlich, schaut herrlich appetitlich aus, befriedigt echten Hunger, und sein hoher Wassergehalt trägt dazu bei, dass seine lebenswichtigen Nährstoffe rasant schnell in die Zellen transportiert werden können und das System sich gleichzeitig von seinen Abfallstoffen befreien kann. Es ist wirklich nur eine pure Wohltat für jede einzelne Körperzelle.
Ist es angesichts dieser Tatsachen nicht zum Weinen, dass der Mensch meist meint, es besser zu wissen als Mutter Natur und hergeht, diese göttliche Nahrung nach seinem Gutdünken zu "verbessern"? Will heißen, er schlägt es in die Pfanne oder wirft es in einen Topf, erhitzt es, bis sämtliche Nährstoffe tot sind, bedeckt es bis zur Unkenntlichkeit mit Mehl, Zucker, Kakao, Fett und was weiß ich nicht noch alles, und dann verkauft er es als einen "gesunden" Snack mit echtem Obst? Der Mensch ist das einzige Lebewesen auf diesem Planeten, der etwas so unendlich Wertvolles und Nährstoffreiches in etwas völlig Unnützes verwandelt, das wirklich schädlich für unsere Gesundheit ist, und dann nennt er sich noch "Meisterkoch", weil er genau das geschafft hat.....

Quelle

7 comments:

Netty said...

Das ist ein schöner Bericht und ich unterschreibe ihn voll und ganz.

Bei der Werbung mit Verona Pooth und dieser Marmelade die es im Kühlregal gibt, weil sie so "frisch und leicht" ist. Alles Unsinn, die wollen nur verkaufen.

lg Netty

Blumenmond said...

Der Hase und sein Obst - eine wahre Liebe. Ich kanns mir für mich in Deiner Art nicht vorstellen, meine Kohlehydrate sind mir wichtig und ja nicht wirklich ungesund - aber wenn Du Dich so gut fühlst, dann kann es für Hasen ja nur richtig sein.

Hase said...

Ja, Netty, hör mir auf mit Werbung! Im Grunde sollte man nichts essen, wofür Werbung gemacht wird, dann fährt man schon einmal ganz gut ;-)

Ja, Anja, es ist wirklich eine ganz besondere Liebe zwischen dem Obst und mir ;-)
Aber du stellst mich ja jetzt fast schon als Low-Carb-Anhänger hin, so ist es ja nun beileibe nicht, ganz im Gegenteil. Das einzige, was ich an Kohlenhydraten meide, sind Weißmehlprodukte und Zucker. Gestern abend gab es Vollkornreis, das sind geballte feine Kohlenhydrate - mal ganz abgesehen davon, dass Obst ja auch Kohlenhydrate sind :)

Blumenmond said...

Das wollte ich so nicht ausdrücken. Ich bin mir sehr sicher, dass ich das mit dem Obst nicht so machen könnte wie Du. Ich bekomme dann ganz flott Hunger, nur bei Kohlehydraten (um es jetzt genau zu sagen - in Getreide, Nudeln etc.) bleibe ich über längere Zeit satt. Also ich rede eher von mir (wie immer, ich Egozentrikerin).

Charly said...

Sinnvoll wärs wohl, wenn man sich den Bauch mit Obst vollhaut und dann eben später das Müsli hinterher wirft.
Aber ich machs auch net so. Bei mir kommt Müsli und Obst zusammen.
Bei nur Obst krieg ich auch sofort wieder hunger

Hase said...

Aber ihr braucht das ja auch gar nicht so zu machen, wenn es euch anders lieber ist. Ist doch voll ok. Echt jetzt!

MEI, watt bin ich tolerant!! ;-))

Frollein Holle said...

Ich find's gar nicht schlecht, dieses Obst-Pur-Gemampfe ;) Ich bin ja nicht so ein Obstfreak wie Frau Hase und mag eben auch Hirsebrei oder süßes Brot zum Frühstück - aber so für ein, zweimal pro Woche kann ich mir das gut vorstellen und werde das auch so machen. Jawoll ;)