CLICK HERE FOR BLOGGER TEMPLATES AND MYSPACE LAYOUTS »

Wednesday, 7 July 2010

Blutwerttest

Diese Woche war es mal wieder soweit, ich habe meine allgemeinen Blutwerte testen lassen, was man ja als Veganer un-be-dingt regelmässig machen sollte, um sicherzustellen, dass man keine Mangelerscheinungen hat oder kriegt. (Achtung Ironie!)

Nun, was soll ich sagen, es ist alles so dermassen perfekt, dass meine Blutwerte praktisch als ideale Musterblutwerte durchgehen. Calcium, Eiweiss, Schilddrüse, Cholesterin, etc.pp, absolut alles im absolut grünen Bereich und perfekt, mein neuer Hausarzt war ganz angetan und meinte zu mir, machen Sie einfach ganz genau so weiter wie bisher!!

Na, das lasse ich mir doch nicht zweimal sagen!

Augenzwinkernd meinte er dann auch noch, eigentlich hätte man sich dieses Blutbild ja sparen müssen, aus Kostengründen, denn bei einem solch perfekten Blutbild haben wir ja jetzt die Krankenkasse völlig unnötig belastet.
Ähm, ja, ist klar!

Es gab allerdings einen einzigen Wert, der leicht erhöht war, aber nicht schlimm, einfach nur leicht erhöht, aber dennoch immer noch im grünen Bereich - und das hat mich dann wirklich sehr amüsiert: nämlich das Eisen. Das wundert mich einerseits sehr, denn bei meinem letzten Arztbesuch in Frankreich meinte meine damalige Hausärztin zu mir, dass ich als Veganerin mit meinen Eisenwerten gezwungenermassen bald in eine Anämie rutschen würde, das ginge gar nicht anders, und ich solle bitte unbedingt Eisentabletten einnehmen, um das zu verhindern. Diese Tabletten hat sie mir dann verschrieben, ich habe sie aber nie eingenommen, weil mir Eisentabletten nicht geheuer sind.... und mir ging es doch gut, es waren ja nicht einmal Ansätze einer Anämie bei mir zu erkennen. Ich habe also ganz bewusst kein Eisen supplementiert, habe nur weiterhin fleissig meinen Salat mit Kichererbsen (die enthalten viel Eisen) gegessen, dazu immer meine Salatsosse mit frischem Zitronensaft (Vitamin C sorgt dafür, dass das rein pflanzliche Eisen vom Körper besser verwertet werden kann). Und irgendwie sind meine Eisenwerte jetzt in den oberen Bereich gerutscht. OHNE Eisentabletten. Lustig, oder?

Auf jeden Fall sorgt so ein Bluttest immer für gute Laune bei mir, es ist doch einfach schön zu wissen, dass man absolut pumperlgesund ist! =)

P.S. Auch Charly hat seine Blutwerte testen lassen, und bei ihm schaut es genauso prima aus wie bei mir.

6 comments:

Mihl said...

Herzlichen Glückwunsch! Das ist ja ganz toll. Text jetzt unbedingt immer mitführen und kritischen Omnis unter die nase halten;)

Ich hatte früher als Vegetarierin immer eine Eisenanämie. Seit ich Veganerin bin habe ich da auch Top-Werte. Wahrscheinlich hat der ganze Käse- und Milchkonsum immer die Aufnahme verhindert.

Hase said...

Ja, das kann wirklich sein, dass es daran lag, Mihl!

Dass Kuhmilch die Calciumaufnahme im Körper hemmt, ist ja auch bekannt. Und doch wird Kuhmilch für gesunde Knochen empfohlen. Es ist so irr...

Ja, und dann heisst es natürlich im Folgeschluss, dass man natürlich unbedingt Fleisch braucht, wenn man als Vegetarierin an Eisenmangel leidet..... *seufz*

Netty said...

Herzlichen Glückwunsch! :))

Ich bekomme meine Blutwerte zigmal gecheckt. Meine Eisenwerte waren während meiner Dialysezeit im Keller. Da habe ich mich noch vegetarisch ernährt. (Das hat aber jeder Dialysepatient)Ich habe Epo Spritzen bekommen und regelmäßige Eisentropfe gesetzt bekommen.

Nach der Transplantation mußte ich weiterhin Epo spritzen.

Der Arzt sagte, dass es nichts mit dem veganen Lifestyle zu tun hätte sondern mit meiner sehr starken monatlichen Periode. Er sagte, wenn man die richtigen Sachen essen würde, dann würde ich auch keine Mangelerscheinungen haben.

Gegen meinem monatlichen "Übel" war ich in Behandlung. Jetzt sind meine Eisenwerte und roten Blutkörperchen richtig gut.

lg Netty

Hase said...

Ja, Netty, wir Frauen sind ja aufgrund unserer monatlichen Regel eigentlich sowieso sehr viel eisenmangelgefährdeter als Männer....

Ich wusste gar nicht, dass du Dialysepatientin warst und eine Transplantation hinter dir hast? Puh - umso schöner, dass es dir jetzt wieder so gut geht!

Charly said...

Das heisst dann wohl, dass es heute kein Steak zum Abendessen gibt.
Man muss doch unbedingt rotes Fleisch essen, wegen dem Eisen und so.
Wieder eine Pauschalaussage der Omnis widerlegt.

Also unsere Blutwerte, zum Zungenschnalzen.

Mausflaus said...

am besten ausdrucken lassen und immer im Portemonnaie bei sich führen für den Fall dass mal wieder jmd behauptet veganer wären mangelernährt ;-)
was macht dein b12?