CLICK HERE FOR BLOGGER TEMPLATES AND MYSPACE LAYOUTS »

Monday, 9 March 2009

Wie es mir geht?

Gut gehts. Ich hab überlegt, in welchen Blog ich den Eintrag schreiben soll. In mein Läuferblog oder in unser Veganerblog.
Eigentlich gehörts in beide rein.
Ich krieg momentan den vollen Vogel, so gut gehts mir. Das ist ja schon fast erschreckend . Kürzlich bin ich mal aus einer Laune heraus zwischendrin 10 km in 48 Minuten gelaufen. Danach war Pausentag, am nächsten Tag wollte ich locker eine Runde laufen. Naja, so locker wars auch wieder nicht. Diesmal bin ich 10 km in 49 Minuten gelaufen. Den Tag darauf sollte es aber wirklich ruhig und locker laufen und auch ein bisschen länger. Also raus und mal eben einen schönen ruhigen Halbmarathon in 1:53 Stunden gelaufen. Dabei fand ich es auch noch superwitzig nach 19 km an der Haustür vorbei zu laufen und nochmal 1 km voll in den Gegenwind zu laufen, bevor ich umgedreht bin. Grinsend kam ich dann wieder Heim.
Überhaupt weiß ich gar nicht, wohin mit meiner Energie und die Umwelt kriegt das ja auch mit, wie ich in der Arbeit immer vor mich hinfedere und keine Sekunde still stehen kann. Nö, ab und zu krieg ich einen Anfall und renn mal eben auf die Treppen zu, um 3 Stufenweise nach oben zu rennen.
Und weil wir gerad im Übermut sind, hab ich mich gleich mal noch nen Startplatz für den Freiburg Marathon ergattert. Ist ja wurscht, wenn ich erst einen langen Lauf hinter mir hab. Gut, 2 werd ich schon noch machen. Ein bisschen Training darfs dann schon noch sein.

Meine Sojamaschine ist ja auch immer in Betrieb. Was es aber auch alles zu probieren gibt. Wie Sojamilch jetzt funktioniert, das weiß ich. Nach Hafermilch gabs noch ganz neu eine Mandelmilch. Mandeln für ein paar Stunden einweichen und rein in die Milchmachmaschine. Superlecker, vielleicht noch etwas Zucker dazu. Achne, stop. Zucker brauchts ja gar nicht. Lieber einen Badezusatz rein. Öhm, nein nicht von Litamin.
Es gibt seit einiger Zeit Stevia. Kennt ihr? Stevia ist eine Süßpflanze, hat keine Kalorien und kommt aus Südamerika. Man benötigt viel weniger zum süßen, als mit herkömmlichen Zucker. Stevia ist allerdings bei uns noch nicht zugelassen als Lebensmittel. Woran könnte das nun wieder liegen? Hat da die Zuckerindustrie womöglich was dagegen? Nöööö.
Naja, auf jeden Fall darf Stevia also noch nicht als Lebensmittel verkauft werden, also wird das als Badezusatz verkauft. Irgendwann wird Stevia auf den Markt kommen und der künstlichen Süßstoffära ein jähes Ende bereiten.
Demnächst werd ich auch noch Reismilch machen. Mal mit Basmatireis, mal mit Milchreis, mal vorgekocht, mal roh. Ich werd sehen, wie es am besten ist.
So das wars auch schon wieder. Ich geh dann mal jetzt raus und reiß ein paar Bäume aus.

5 comments:

Athena said...

hi, charly-

das hört sich klasse an!
diese soyamilchmaschine rasselt schon ein wenig in meinem hirn... allerdings weiss ich nicht, ob ich das neben backen- haushalt- kinder, hausaufgaben kontrollieren- laufen, auch noch hinbekomme...
ist es viel zeitaufwand???

deine laufleistungen sind ja gigantisch!

zu stevia: ich hatte mich vor längerer zeit mal da kundig getan- es gab versuche (ja an mäusen), da wurden die mäusemänner unfruchtbar- also vorsichtig damit! ich fand das- weil kalorienfrei- auch toll, aber wenn mäuse unfruchtbar werden- wer weiss, wie sich das dann auf den menschen auswirkt...
sollte man evtl. mal menschenversuche einführen? also freiwillige- ein riesenthema... das mich schon als 10jährige interessierte und worüber ich damals ein referat hielt... grausam, was da abgeht- aber ich schweife ab und vergraul dir deine energie... fiel mir nur so ein, weil ich meinen tieren- was sie leider nicht fressen- veganes futter gekauft habe. also mal probeweise. da stand drauf: von menschen getestet. das fand ich witzig...

also sei vorsichtig mit deiner stevia-euphorie und lies mal noch ein wenig im netz über die negativen seiten...

weiterhin gute energie von athena!

Athena said...

nochmal ich:
schau mal in diesem link - ziemlich weit unten... versuche an ratten bewiesen störung der fruchtbarkeit... http://de.wikipedia.org/wiki/Stevia_(S%C3%BC%C3%9Fstoff) in südamerika wurde die pflanze lange als verhütungsmittel für den mann eingesetzt... also das ist es, was mich abschreckt...
zudem lese ich, dass stevia in cola light drin sein soll- wirklich? welches mein sohn gerne konsumiert... ich bin der pflanze eher skeptisch zugetan...

liebe grüsse!

Charly said...

Danke für deine Bedenken Athena.
Das wär ja praktisch mit der Verhütung :)
Neeee, so dann auch wieder nicht.
Ich werd mich da mal reinlesen.

ridlberg said...

Das hört sich verdammt gut an, Charly! Egal warum und wieso - wenn man sich so gut fühlt, dann kann es nur gut sein.

Petra said...

Hi Charly,
wenn Du Dich so toll fühlst - dann hast du alles richtig gemacht!
Liebe Grüße
Petra