CLICK HERE FOR BLOGGER TEMPLATES AND MYSPACE LAYOUTS »

Saturday, 18 July 2009

The New Veganism

Ein hochinteressanter Artikel über Veganismus im 'Experience Life Magazine' (in englisch).

Vor allem dieses Zitat von Erik Marcus kann ich voll und ganz unterschreiben:

"Most American omnivores eat the same things over and over," says Erik Marcus, (...). "But vegans actually have a diet that’s substantially more interesting than the typical omnivore. You might think that your diet becomes more limited if you get rid of animal foods, but the opposite is actually true."

Er hat ja so recht!!

Auch folgendes Zitat aus dem Artikel ist einfach nur wahr: "The new veganism movement, it seems, is less about deprivation and more about enjoying a delicious, more conscious way to eat."

6 comments:

Charly said...

Da hat er aber recht :)

Hase said...

Ja gell? Find ich auch :)

Blumenmond said...

Es erweitert halt den Horizont, wie ich feststellen musste. Ich hab gestern Asafoedita gekauft, das gibt es morgen im Bohnen-Kartoffel-Curry. Dazu selbst gemachtes Fladenbrot. Boah, was freue ich mich schon.

Hase said...

Also dieses Asadingsbumszeuch muss ich unbedingt auch mal probieren. Und du hast ja so recht. Ich wusste zwar vorher auch schon, dass es z.B. Quinoa, Amaranth und Buchweizen gibt, und vielerlei Arten von Hülsenfrüchten, aber gekauft oder gemacht hab ich mir sowas nie....

amandajanus said...

es stimmt, schon allein die Beschäftigung damit und eben der Ernährung überhaupt macht offener, erweitert den Blick, auch wenn man sich am Ende evtl. nicht vegan ernährt. Der normale Allesfresser hat heutzutage wohl den eingeschränktesten Speiseplan überhaupt. Bleibt auf Wandel zu hoffen.

mandy

Kevin said...

Er hat soooo Recht!
Aber wir können ja garnichts mehr essen und niemand außer wir könnte je so leben, weil das schon sauuu krasss is(s)t.

Habe schon oft erzählt das man dann erst den Genuss kennenlernt und so viel neues kennenlernt.
Darauf bekommt man zuhören das man dafür kein Veganer werden muss.
OHHH DOCh. Glutamat, Käse und Fleisch sein Geschmäcker die mir alles im Mund gelähmt haben, so habe ich heute das Gefühl. Besonders Käse kann ich jetzt nicht mehr wegen des derben Geschmacks nicht mehr essen.