CLICK HERE FOR BLOGGER TEMPLATES AND MYSPACE LAYOUTS »

Monday, 21 September 2009

Mein heutiges Abendessen.....

... bestand aus den folgenden Zutaten:



(Wenn man sich diese ganze Zusammenstellung etwas näher betrachten möchte, braucht man nur auf das Foto zu klicken, dann wird's grösser.)

Ich kann euch leider nur die "Vorher-Version" und nicht die "Nachher-Version" zeigen, weil so ein Eintopf mit Linsen und Kokosmilch einfach nie besonders appetitlich aussieht.
Aber dafür schmeckt er umso leckerer, das steht fest!!

24 comments:

kevin said...

Ich habe gehört ihr ladet zum essen ein? ;)

Hase said...

Hihi - ja, Kevin, von der Menge her wäre das tatsächlich eine gute Idee gewesen, dieses Curry reicht mir nämlich noch ein paar Tage! Selbst schuld, was muss ich mir auch so einen grossen Topf kaufen ;-)

Kevin said...

Das finde ich herrlich am Veganismus. Immer wenn du dich mit Veganern triffst oder irgendwie in Kontakt bist.
Gibt es Essen oder es geht um Essen.
Ich habe mir Schuhe aus einem Veganversandhandel für Schuhe! bestellt und was war drin? XD

naja die schuhe waren schon noch auch drin^^

Hase said...

Kevin, ich habe gerade auf deiner Seite deine Werbung für unseren Blog gesehen und bin sehr geschmeichelt :)), danke dir!, aber sag mal, wie kann man denn bei dir kommentieren? Ich schaff das irgendwie nicht, auf 'Comment' klicken geht nicht....

Charly said...

Schönes Bild.
Kochst du das auch bei mir dann?
*freu*
Ich bin so froh, dass ich das native Kokosfett durch dich entdeckt hab. Das ist aber auch lecker.
Da hat der Rapunzel diesmal net recht gehabt.

Kevin said...

Ok danke für den Hinweiß (Useabillity)...

Du klickst auf den Titel

Kevin said...

Oh vielen Danke fürs Verlinken :)

Hase said...

Aber gerne doch - das wurde aber auch Zeit :)

Blumenmond said...

Ich will auch!

Kevin said...

Wo hast du das Kokosöl/fett und das Curry bekommen?

Hase said...

@ Blumenmond: komm her - es gibt noch reichlich!

@ Kevin: bei Alnatura, meiner zweiten Heimat ;-)
Beim Kokosöl musst du nur aufpassen, dass du "natives" nimmst. Es gibt auch solches, wo der Kokosgeschmack rausgenommen wurde, weil der angeblich so penetrant ist, aber das ist ja schade drum, denn der ist ja gerade so gut! Finde ich.

C said...

Hahaha, ja das kenn ich auch mit den Curries. Beim Inder schmeckt es zwar immer super, aber schaut halt echt oft aus wie hingesch... naja, du weißt was ich meine. Da hilft auch die schönste Ausleuchtung nix! Aber dein Eintopf war sicher lecker!

Hase said...

Er IST es immer noch, C! ;-))

Kevin said...

Ja leider ist mein Praktikum vorbei. Das hatte ich in Frankfurt gemacht und dort kannten dann schon die Verkäufer Und der eine wollte mich einstellen. ^^

Jetzt ist es weit weit weg.
Aber ich habe meinen alten Kollegen noch versprochen noch mal vorbei zuschauen =D

Charly said...

Als ich gekocht hab, hatten wir verschiedene indische Tellerwäscher.
Die haben immer gegrinst, wenn sie den deutschen Curry probiert haben.
Das fanden die ganz schlimm das Zeuch.
Indisches Curry ist ein völlig anderes Kaliber.

Birdie said...

Oh yummie yummie! Ich liebe Kokusöl und rote Linsen auch!! :-)

Pienznaeschen said...

Ich hab´s heute morgen gelesen und heute abend haben wir sehr lecker gegessen - danke für die Idee :)

Hase said...

Ehrlich, Julia? Habt ihr's gleich nachgekocht? *freu*

So ein Foto ist doch echt ein prima Rezept... *gg*

GRAS.GRUEN said...

Ich bekomme immer direkt aus Indien ( mein Nachbar ist Inder und Mammi bringt dann immer gewürze mit) direkt ne indische currymischung mit - die ist genial und richtig schön scharf - in so einen top mit cocosmilch, reicht ein halber teelöffel um dem normalen deutschen scharfesser das wasser in die augen zu treiben. allerdings hat es einen herrlichen geschmack.
Übrigens Cocosmilch im Tetrapack ist ja wohl genial ;-))

Hase said...

Oooh, super, Geli, die Currygewürzmischung direkt aus Indien, das ist ja genial!

Versuchst du dich denn immer noch an der mehr oder weniger veganen Ernährung?

tuepfel said...

ganz schon verfressen das Häschen ... *kicher*

Hase said...

Tuepfel!! Ich esse da schon die ganze WOCHE dran!!

;-p

GRAS.GRUEN said...

Hallo Hase...ja, mehr oder weniger versuche ichs.. ab und zu noch ne brotzeit - maximal einemal in der woche gibts die ausnahme..selstamer weise, fehlt mir auch ab und zu was, hatte allerdings super wenig zeit, mich mit kochen drauf einzustellen. da gabs dann doch mal ne pizza mit 2 scheiben salami aus der TK . Aber ich muss sage, obwohl ich kaum sport machen, halte ich das gewicht super und esse eigentlich mehr. Halt keine Milchprodukte mehr ( ausser schokolade) *hüstl*.. und keine wurst und keinen käse. eigentlich viel gemüse - nudeln, reis.. leckere brotaufstriche... ja und ich hab vor das noch etwas akribischer zu betreiben. allerdings die einmal wöchentlichen ausnahmen werde ich beibehalten. Aber ich bin ganz zufrieden ;-)) - Statt der Sojamilch nehm ich übrigens rEismilch - schmeckt mir besser und ich bin nicht allergisch drauf. grüßle Geli

Hase said...

Geli, ich finds toll! :o)